Capo Galera Charter

Capo Galera

Das Meer in 360 Grad erleben

"Michele, nun brauche ich eine Homepage
für Handè" sagt mir eines Tages Gaddo
Na, ja, nun sind wir wieder soweit....

Wie vor einigen Jahren, stehen vor uns zwei Gläser Bier und unser Meer. Der Unterschied liegt diesmal darin, dass wir auf dem Deck der Handè sind, einem wunderschönen Zweimaster aus feinstem Holz, das Gaddo in der Türkei ausfindig machen konnte. Mit diesem 26 Meter Segelschiff sind wir dann kurzerhand durch das Mittelmeer gesegelt, bis wir in der Bucht von Capo Galera geankert haben, dort wo die atemberaubende "Villa des Holländers" (so wird die Villa genannt), welche als Tauchbasis dient, steht.

« Die Küste zu bestaunen, welche an dem Schiff vorbeizieht, ist wie an ein ungelöstes Geheimnis zu denken...
Sie ist vor Euch - lachend, einladend, wundervoll, einfach und doch wild, immer Stumm mit der Stimme die sagt "Komm und entdecke mich" - ..." »

(Joseph Conrad,
"Herz der Finsternis")

Das Schiff ist mit 7 luxuriösen Kabinen ausgestattet, jede mit eigenem Bad/Dusche/WC. Zudem verfügt das Schiff über einen grossen Aufenthaltsraum. Am Deck gibt es viel Platz um die Sonne und das Meer zu geniessen.

Das Schiff ist für den Tauchsport perfekt ausgerüstet. Du wirst Deine Tauchgänge bequem vom 6 Meter langen Beiboot von der besten Tauchstelle aus starten können.

Nachdem wir in den letzten Jahren die Küsten von Sardinien und Korsika entlang gesegelt sind, um die schönsten Ziele für Taucher und Nicht-Taucher zu finden, können wir jetzt zwei unterschiedliche Routen anbieten:

Abfahrt von Alghero

Wir starten entlang der Korallenküste mit dem unverwechselbaren Kap von Capo Caccia zur verlassenen Mine von Argentiera. Weiter nordwärts erreichen wir den weißen Strand von Stintino und den Asinara Marine Park ...
(weiter)

Abfahrt von Cannigione

Von Cannigione nach Korsika gibt es den Nationalpark La-Maddalena-Archipel und die Straße von Bonifacio zu entdecken. Ein Stop in den kristallklaren Gewässern von Lavezzi ... (weiter)